www.miziemann.de

Unsere Bienen

Unser Garten ist groß genug, dass wir auch ein paar Bienenvölker darin haben können. In unserm Wald sind inzwischen viele Weidenbäume groß geworden, die wir vor 20 Jahren mal als Stecklinge bekamen. Einige groß Akazien (die ja eigentlich Robinien sind) blühen im Moment gerade mit einem betörenden Duft. Die hatte ich auch als 30 cm große oder besser kleine Bäumchen bekommen. Inzwischen sind sie 20 Meter groß. Dann gibt es da noch ein paar Obstbäume. Und die Qurestrasse von uns ist einen "Lindenstrasse". Im letzten Jahr blühten die Bäume lange und brachten viel Honig für die Bienen. Und ganz spät bekommen die Bienen noch einmal etwas mit dem blühenden Efeu an unserm Schuppen. Dann summt es dort und du siehst Bienen, Hornissen, und viele andere Insekten.

Blick aus dem Wintergarten

 

Der Blick aus unserem Wintergarten in den Garten hinein. Ganz hinten beginnt dann unser "Wald". In dem wird nichts gemacht! Nur ein Weg wird gemäht!

Blick vom Feld aus.

 

Hier kann man eine blühende Akazie und eine Trauerweide in unserm Garten sehen! Im Vordergrund das wachsende Getreide, in diesem Jahr Gerste.

Im letzten Jahr flog mir ein Bienenschwarm zu, und machte es sich häuslich in einem Hornissenkasten. Es war ein starker Schwarm, ich setzte ihn um und habe in diesem Jahr ein gutes Wirtschaftsvolk daraus erhalten auf jeweils zwei Brut- und Honigzargen.

Von der Imkerei Heiner Thobe in Lastrup bekam ich in der letzten Woche zwei starke Ableger und eine Königin, mit der ich einen weiteren Ableger zusammenstellte. Dieser steht jetzt 5 km entfernt bei meinem Sohn, bis er stärker und größer geworden ist und ich ihn umsetzen kann und auch zu uns hole.

Hier nun noch ein paar Bilder meiner Bienenvölker.

Wirtschaftsvolk zwei neue Völker Ableger